China zeigt in verschiedenen Sektoren eine globale Marken-Führungskraft. Viele populäre, heimische Favoriten werden mehr und mehr auch weltweit als Qualitätsmarken angesehen, wie ein neuer Report sagte.

Brand Finance, eine Beratungskanzlei für Markeneinschätzung mit Sitz in London veröffentlichte die 300 wertvollsten chinesischen Marken in seiner letzten 300-Ligatabelle für 2018. Die Industrial and Commercial Bank of China, auch bekannt unter dem Kürzel ICBC, hat ein Wachstum beim Markenwert von 24 Prozent auf 59,2 Milliarden Dollar erlebt. Damit ist die Bank weiterhin Chinas wertvollste Marke und liegt unmittelbar vor der China Construction Bank, die auf einen Marktwert von 56,8 Milliarden Dollar geschätzt wird. Die beiden Banken sind auch die wertvollsten Marken am gesamten, weltweiten Bankensektor.

Alibaba, Tencent und Huawei führen den Aufwärtstrend allerdings an - die Technologie soll den Bankensektor demnächst als weltweit wertvollsten Wirtschaftssektor ablösen. Die am schnellsten wachsenden chinesischen Marken kommen aus der Automobil-Branche und dem Spirituosen-Sektor. Dabei zeigten die Marken BYD ein Plus von 211 Prozent und Wuliangye ein Plus von 161 Prozent.

David Haigh, der Geschäftsführer von Brand Finance sagte: „In diesem Jahr gab es das stärkste Wachstum bei den großen, chinesischen Marken. Die einzigartige, moderne Geschichte der chinesischen Wirtschaft hat große, nationale Marken an der heimischen Front hervorgebracht. In den kommenden Jahren haben die chinesischen Marken eine Möglichkeit, diese starke, heimische Grundlage als Plattform für die globale Expansion zu nutzen.“ In der Vergangenheit haben viele westliche Firmen Geschichten erzählt, nach China gehen zu wollen. Doch Haigh sagte, er erwarte sich, noch viel mehr chinesische Marken zu sehen, die in Zukunft in den Westen expandieren.

Die Banken verbleiben derzeit noch der wertvollste Sektor, der Bereich machte im letzten Jahr 24,7 Prozent des gesamten Markenwertes aus. Allerdings legt das robuste Wachstum des Technologiesektors den Schluss nahe, dass der Bereich die Bankbranche bald überholen wird. Der Anteil an Technologiefirmen am Gesamtwert der 300 gelisteten Marken ist von 20,7 Prozent auf 24,4 Prozent gestiegen. Haigh sagte, Alibaba sei eine der am schnellsten wachsenden, großen Verkaufsmarken der Welt, gemessen an den Prozentpunkten. Die Firma zeige auch keine Anzeichen, die Pläne zu verlangsamen. Sie plant, 15,2 Milliarden Dollar in eine globale Expansion der Logistikkette zu investieren.

China Mobile liegt bei der Liste der wertvollsten chinesischen Marken auf Platz vier. Das Unternehmen verzeichnete ein Plus von 14 Prozent auf einen Markenwert von 53,2 Milliarden Dollar und ist die wertvollste Telekommunikationsmarke Asiens. China Mobile treibt das weltweit größte mobile Netzwerk weiter voran und die weltweit größte Kundenbasis. Außerhalb der Top-10 Rangliste haben einige chinesische Marken ein außergewöhnliches Markenwachstum erlebt. Dazu zählen die beiden Autofirmen BYD mit einem Plus von 3,4 Milliarden Dollar und Haval mit einem Plus von 124 Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar. Neben den Automarken war die Baijiu (Schnaps-)Marke Wuliangye die am zweitschnellsten wachsende Marke bei der China-300 Rangliste, der Markenwert stieg auf 14,6 Milliarden Dollar.