Das Büro des chinesischen Außenministeriums in Hongkong hat am Samstag auf seiner Webseite einen Artikel veröffentlicht, in dem US-amerikanische Politiker aufgefordert werden, ihre Einmischung in die Hongkong-Angelegenheiten und die inneren Angelegenheiten Chinas sofort einzustellen.

Einige US-Politiker hätten zum Fall eines illegalen Grenzübergangs von Hongkonger Bürgern, der derzeit noch untersucht werde, unverantwortliche Bemerkungen gemacht, hieß es in dem Artikel. China sei damit extrem unzufrieden und lehne es entschieden ab.

China sei ein Rechtsstaat. Die chinesischen Justizbehörden behandelten Fälle nach dem Gesetz und schützten die legitimen Rechte und Interessen von Verdächtigen ebenfalls nach dem Gesetz. Fälle in Hongkong und auf dem chinesischen Festland würden strikt nach dem Prinzip „Ein Land, Zwei Systeme“ behandelt. Die USA hätten kein Recht, etwas zu kritisieren.