Am Dienstag hat die 2. China International Import Expo in Shanghai ihre Pforten geöffnet. Rund 3000 Unternehmen aus 150 Ländern und Regionen haben sich an der Messe beteiligt und ihre Produkte zur Schau gestellt, darunter eine Reihe von Hightech-Innovationen. Das Bild zeigt einen 5G-Ultraschallroboter. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Die weltweit kleinste Insulinkanüle. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Das neueste Bestrahlungsgerät von Elekta Axesse. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Ein mobiler Wagen für das Screening chronischer Krankheiten von AstraZeneca. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Diese Maschine kann das Erlebnis eines Schlaganfalls simulieren. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Ein smarter Müllsortier-Roboter demonstriert am Stand von ABB seine Fähigkeiten. (Foto: Zhang Hengwei, Chinanews)

Das neue Regalbediengerät Miniload der deutschen Jungheinrich AG. Das neuartige modulare Mast-Design kann trotz Leichtbauweise für besonders hohe Stabilität des Geräts bis zu 25 Metern Höhe sorgen. Der auf der CIIE ausgestellte Prototyp ist acht Meter groß und gilt damit als das größte Exponat der diesjährigen Messe. (Foto: Zhang Hengwei, Chinanews)

Der US-Konzern General Electric stellt am Stand sein neuestes Mantelstromtriebwerk aus. (Foto: Zhang Hengwei, Chinanews)

Dieser intelligente Roboter kommt nicht nur als Begleitroboter zum Einsatz, sondern kann sich auch in ein Fahrzeug verwandeln. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Dieser intelligente 3D-Drucker, welcher mit einem gut entwickelten neuronalen Netzwerk ausgestattet ist, ist nicht nur in der Lage zu sehen, hören und fühlen, sondern auch Menschen die Hand zu schütteln. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Dieser intelligente Roboter kommt nicht nur als Begleitroboter zum Einsatz, sondern kann sich auch in ein Fahrzeug verwandeln. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

5G-Technologie ist eines der Highlights der CIIE. Das Foto zeigt einen Mitarbeiter eines Ausstellers, der einen auf 5G-Technik basierten Apparat justiert. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Der 3D-Drucker umarmt eine Besucherin. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)

Dieser intelligente 3D-Drucker, welcher mit einem gut entwickelten neuronalen Netzwerk ausgestattet ist, ist nicht nur in der Lage zu sehen, hören und fühlen, sondern auch Menschen die Hand zu schütteln. (Foto: Tang Yanjun, Chinanews)