In der Online-Welt ist es ziemlich schwierig, mit Chinesen zu reden, ohne Emojis einzusetzen. Allerdings: Hätten Sie gewusst, dass Menschen in unterschiedlichen Altersgruppen komplett andere Präferenzen für die Auswahl ihrer Emojis haben? Dieses Resultat basiert auf einem Report, der am Mittwoch von WeChat, Chinas beliebtester Messenger-App der Firma Tencent auf deren offiziellem Weibo Account veröffentlicht wurde.

Der „Facepalm“ soll auf den Hongkong Top-Star Stephen Chow zurückgehen sowie dessen klassische Rolle in dem Film.

Speziell für User, die in den 2000er Jahren geboren wurden, ist das beliebteste WeChat Emoji vermutlich der weitläufig gebrauchte „Facepalm“, bei dem es Gerüchte gibt, dass er auf den berühmten Hongkong Filmstar Stephen Chow zurückgeht. Man könnte auch eine Nachteule mit wenig Schlaf sein, während eisgekühlte Getränke und Süßspeisen das Ding dieser Generation sein könnten.

„Gesicht mit Freudentränen“ ist laut dem „Oxford English Dictionary“ das Wort des Jahres 2015.

Für die Post-90er Generation der WeChat User gilt, dass sie verglichen mit den anderen Gruppen am Morgen später aus dem Bett kommen. Das Emoji „Gesicht mit Freudentränen“ dominiert ihr soziales Online-Leben. Außerdem haben sich die Lese-Materialien verändert. Ging es vor drei Jahren noch um Entertainment und Gossip, stehen gegenwärtig Beziehung und Berichte über Lifestyle im Mittelpunkt des Interesses.

„Grin“ gilt als das beliebteste Emoji bei den Usern, die in den 1980er Jahren geboren wurden.

Wer in den 1980er Jahren geboren wurde, ist vermutlich beim selben Geschmack geblieben: Diese Altersgruppe liest immer noch gerne Nachrichten und Berichte über nationale Angelegenheiten. Und „Grinsen“ ist ihr Emoji des Jahres.

„Kichern“ gilt als das beliebteste Emoji bei den Usern, die in den 1970er Jahren geboren wurden.

WeChat User, die in den 1970er Jahren geboren wurden, gelten als die „optimistische Gruppe“. Sie mögen das Emoji für „Kichern“ und beobachten ihre „Moments“ - also die Timeline bei WeChat - mehrmals am Tag. Es ist unüblich, dass sie gegen 11:30 ins Bett gehen.

User im Alter von über 55 Jahren gelten als die Frühaufsteher-Gruppe mit vielen Unterhaltungs-Aktivitäten auf den WeChat Plattformen. Sie sehen sich ihre „Moments“ an, lesen auf WeChat und gehen shoppen. Sie mögen es, andere Altersgruppen aufzumuntern, also ist ihr Lieblingsemoji das „Daumen hoch“-Symbol.

Das Emoji für „Daumen hoch“ ist besonders beliebt bei den WeChat Usern von über 55 Jahren.

Der Report weist auch darauf hin, dass WeChat mehr als 1,08 Milliarden aktive User hat. Diese haben im Jahr 2018 jeden Tag 45 Milliarden Messages verschickt und über die App 410 Millionen Telefonate abgewickelt.

Zusätzlich zum Beobachten der sozialen Gewohnheiten der User ist WeChat zunehmend auch in das alltägliche Leben eingedrungen. Verglichen mit dem Jahr davor haben die Menschen WeChat 4,7 Mal mehr genutzt, um öffentliche Transporttickets zu kaufen, und sie nutzten das Programm 2,9 Mal mehr, um für medizinische Ausgaben zu zahlen. Außerdem wurde die App im Vergleich zum vorigen Jahr 1,5 Mal häufiger genutzt, um für Mahlzeiten zu bezahlen. Beijing, Guangzhou und Shenzhen waren die Top 3 Städte bei den Einkäufen für Mahlzeiten über WeChat.

Seit der Veröffentlichung des Reports glauben einige Online-User, dass ihre Chat-Daten für Big-Data Analysen verwendet werden. Andere wiederum fragen sich, wo sie ihren eigenen, personalisierten WeChat-Gebrauchsreport bekommen können.