Kommentar: Hochrangiger Besuch positiv für China
Quelle:China.org.cn  |  01.03.2017

Ein Treffen eines leitenden chinesischen Diplomaten mit US-Präsident Donald Trump am Montag war ein positives Signal für die Beziehungen zwischen China und den USA und könnte den Weg für ein Gipfeltreffen zwischen Trump und seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping bereiten.

Staatsrat Yang Jiechi war der ranghöchste chinesische Beamte, der seit Trumps Amtsantritt am 20. Januar das Weiße Haus besucht hat. Der Besuch erfolgte nach dem Telefongespräch zwischen Xi und Trump, das die Richtung für künftige Gespräche gewiesen hatte.

In dem Gespräch sagte Trump, Washington stehe zur Ein-China-Politik, der Grundlage der Beziehungen zwischen China und den USA. Er brachte seine Hoffnung auf ein Treffen mit Xi zum Ausdruck.

Geleitet vom Geist des Gesprächs haben beide Seiten die Kommunikation und Koordination auf allen Ebenen verstärkt und die Bedeutung einer konstruktiven bilateralen Beziehung betont.

Es fand ein direktes Treffen zwischen den beiden Außenministern sowie ein Telefongespräch zwischen Yang und Außenminister Rex Tillerson statt.

Schließlich sind die Beziehungen zwischen China und den USA die weltweit wichtigste bilaterale Beziehung.

Vernünftiger politischer Umgang ist ausgesprochen wichtig für eine langfristig gesunde und stabile Entwicklung der Beziehungen zwischen China und den USA, die nicht nur den grundlegenden Interessen der beiden Völker dienen, sondern auch im Interesse der internationalen Gemeinschaft sind.

Während der achtjährigen Amtszeit des früheren Präsidenten Barack Obama haben die Beziehungen zwischen China und den USA bedeutende Fortschritte gemacht und viele Errungenschaften gebracht. Dies zeigt, dass die gemeinsamen Interessen zwischen den beiden Ländern weit über ihre Unterschiede hinaus gehen und dass Zusammenarbeit Nutzen für die beiden Länder und die Welt bringen kann.

China ist jederzeit bereit, mit den Vereinigten Staaten daran zu arbeiten, die Kommunikation zu verbessern und die Zusammenarbeit auszuweiten, geleitet vom Prinzip der Konfliktvermeidung, der Vermeidung von Konfrontation, gegenseitigem Respekt und einer Win-Win-Zusammenarbeit.

Nur, indem sie versuchen, Freunde und Partner zu sein, anstatt Gegner oder Feinde, können beide Seiten tiefgründige Kommunikation und Dialoge auf der Basis der Gleichheit und des gegenseitigen Respekts führen, um sensible Themen und Meinungsverschiedenheiten auf konstruktive Art anzugehen.

TEILEN: 
Bilder China International Wirtschaft Kultur Reise